DEUTZ hat im Laufe der Jahre die Farbtöne der Schlepperlacke geändert.
Da viele, die einen alten Deutz restaurieren, vor dem Problem stehen, mit welchem Lack der Trecker lackiert werden soll, habe ich alles zum Thema Lack zusammengetragen.

Fehler sind nicht ausgeschlossen, da es nicht soviele Aufzeichnungen gibt!

1934 bis 1961

Bauernschlepper RAL 6002 und Schlepper bis 1961

Laubgrün - Deutz Grün alt
Rumpf und Blechteile
F1M414, F1M414/46

und luftgekühlte Schlepper bis 1961, nicht Stahlschlepper

RAL 7037
oder
RAL 7045

Staubgrau - RAL 7037 oder Telegrau - 1 RAL 7045
Rumpf und Blechteile
nur Stahlschlepper

RAL 6002

Laubgrün" Deutz Grün alt
Rumpf und Blechteile
luftgekühlte Schlepper bis 1961

 

 1934 bis 1961
- RAL 6002 "Laubgrün" auch als "Deutz Grün alt" bezeichnet; Rumpf und Blechteile nur Bauernschlepper F1M414, F1M414/46 und luftgekühlte Schlepper bis 1961, nicht Stahlschlepper

- Staubgrau RAL 7037 oder Telegrau 1 RAL 7045 Rumpf und Blechteile nur Stahlschlepper
- Verkehrsrot RAL 3020 oder Kaminrot RAL 3002 - Felgen
- Zinkgelb RAL 1018 gelbe Zierleisten auf der Motorhaube

 1961 bis 1967

 - RAL 6001 Smaragdgrün - Rumpf und Blechteile

 1967 bis 1974
Ab 1967 Start der D-06-Serie änderte sich die Farbe des Rumpfes. Alle anderen Farbtöne blieben unverändert:
- RAL 7023 Betongrau - Rumpf
- RAL 6001 Smaragdgrün - Blechteile

 1974 bis 1978
Ab 1974

- RAL 6018 Gelbgrün oder als Deutz-Grün 74 - bezeichnet; Bleche
- RAL 6008 Braungrün - Rumpf
- RAL 2002 Blutorange - Felgen

 Ab 1978
Ab 1978 Start der DX-Serie
- RAL 6018 Gelbgrün oft als Deutz-Grün 74 bezwichnet
- RAL 5004 Schwarzblau Rumpf und Motor
- RAL 9006 Weißaluminium - Felgen und Beschriftung auf Schwarz

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!